Wettbewerb zu IT-Sicherheit

Die Electronic Sports League (ESL) gab heute ihre Kooperation mit Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN e.V.) bekannt.

Der aus einer Initiative entstandene Verein steht seit Juni 2007 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern und setzt sich aus 16 Unternehmen, Verbänden sowie gemeinnützigen Organisationen zusammen, die sich alle für das Thema IT-Sicherheit engagieren.

Im Rahmen des Film-Wettbewerbs „SICHERE IDENTITÄTEN -ich bin ich. du bist du?“ unterstützt die ESL den Verein als Medienpartner. Der Wettbewerb richtet sich an 15- bis 25-jährige, technikaffine Internetnutzer und spricht damit einen großen Teil der über 3 Millionen Mitglieder der Liga an.

Schüler, Azubis und Studenten sind aufgerufen, noch bis zum 30. September Beiträge mit bis zu zwei Minuten Länge einzureichen. Die Beiträge selber sollen sich in erster Linie damit beschäftigen, ob man überhaupt überall eine sichere digitale Idenität benötigt oder welche Erwartungen User an eine solche Identität haben.

Advertisements