Barcamp zum Thema Games

Heute beginnt in Hagen (NRW) das Gamescamp 2011. Dabei handelt es sich um eine offene Tagung (Barcamp), bei der alle Inhalte und Workshops von den Teilnehmern entwickelt und gestaltet werden.

Bis Sonntag tauschen sich die Teilnehmer in ungezwungener Atmosphäre über Themen wie Gaming allgemein, Jugendschutz, eSport oder auch Game-Entwicklung aus. Ein fester Programmpunkt ist auch eine LAN-Party, die am ersten Abend von den Teilnehmern organisiert wird.

Veranstalter des Gamecamp sind unter anderem die Initiative „Spielraum“ des Instituts zur Förderung von Medienkompetenz, JFF (Institut für Medienpädagogik) und der Verein ComputerProjekt Köln e.V., der unter anderem auch den Spieleratgeber NRW veröffentlicht. Gefördert wird das Barcamp zudem von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Advertisements